22.05.2015: SSV Buer 07/28 - BVH Dorsten - 2 : 1 (2 : 1)

SSV Stadion Löchterheide (Rasen), Nordring 2, 45894 Gelsenkirchen

Tore: 1:0 Meinert (6.), 1:1 Stolte (25.), 2:1 Taddey (41.)

Zuschauer: 50

Food: Eine ordentliche Bratwurst im Brötchen.

       

Pfingsten ist bekanntlich das Wochenende der Turniere. Und da auch der SSV Buer ein solches regelmäßig ausrichtet, musste die erste Mannschaft auf den Donnerstag vor dem Wochenende ausweichen. Zudem fand dieses Spiel auch noch im Stadion statt, welches auch nach diversen Besuchen in der Sammlung immer noch fehlte. Welch ein glücklicher Zufall... Dass die Begegnung dagegen eher den Charakter eines besseren Freundschaftsspiels hatte - der Ballspielverein Holsterhausen-Dorsten stand bereits als Absteiger fest und die Gastgeber landen wieder einmal im Niemandsland der Tabelle - spielte da keine Rolle. Trotzdem mühten sich beide Teams redlich, die knapp fünfzig Zuschauer sahen drei Tore und einen verdienten Heimsieg. Nicht mehr und nicht weniger...  

       

Das 1920 eröffnete und früher einmal für rund 8.000 Zuschauer ausgelegte Stadion Löchterheide steht im Mittelpunkt eines weitläufigen Areals, das zudem zwei Nebenplätze (Kunstrasen und Asche) bietet. Der Hauptplatz ist rundherum mit sieben Stufen ausgebaut und bietet auf einer Längsseite sogar Sitzplätze in Form von blauen Schalensitzen des ehemaligen Gelsenkirchener Parkstadions. Der gepflegte Rasenplatz ist umgeben von einer breiten Aschebahn und nur die Nebenplätze verfügen über Flutlicht. Interessanteste Details dieser Anlage sind sicherlich der großzügige Kassenbereich und das Denkmal für die gefallenen Soldaten der beiden Weltkriege.

Zurück