18.01.2015: KVV Vosselaar - FC Esperanza Neerpelt - 1 : 0 (0 : 0)

Konijnenbergstadion, Bergakker 10A, 2350 Vosselaar (BE)

Tore: 1:0 Glenn Janssen (80.)

Zuschauer: 350

Food: Die Verköstigung der im Stadion angebotenen Speisen entfiel heute zugunsten eines Frituur-Besuchs im nahen Turnhout. Schließlich musste auch hier das neue Jahr zünftig, mit fritierten belgischen Köstlichkeiten, eröffnet werden.

     

Aufgrund der Witterungsbedingungen begann das Fußballjahr 2015 erst richtig Mitte Januar, dafür aber brachte der erste Belgien-Trip des neuen Jahres auch direkt einen attraktiven Doppler! Los ging es am Nachmittag mit der Partie des KVV Vosselaar gegen das Team von Esperanza Neerpelt in der 4. Klasse C, die allerdings vom Ligaprimus KFCO Beerschot-Wilrijk dominiert wird. Dass aber auch die anderen Vereine durchaus ansehnlichen Fußball spielen können, das konnten die knapp 350 Zuschauer heute feststellen. Denn beide Mannschaften zeigten attraktiven Fußball und erspielten sich zahlreiche Chancen, die aber allesamt nicht genutzt werden konnten. Erst als sich eigentlich alle Zuschauer (inklusive des Captains) schon mit einem torlosen Unentschieden angefreundet hatten, da schlugen die Gastgeber durch Glenn Janssen doch noch zu und sorgten für lange Gesichter bei den zahlreich mitgereisten Esperanza-Fans.

       

Das Konijnenbergstadion ist eine kleine beschauliche Anlage, die mit ihrem Ausbau jedoch alle Anforderungen für die vierte belgische Liga erfüllt. So gibt es neben einer kleinen überdachten Sitztribüne auch eine überdachte Stehtribüne, die sich über mehr als die Hälfte des Spielfeldes erstreckt. Zudem gibt es eine recht großzügige Kantine, die sich direkt im Eingangsbereich, hinter einem der Tore befindet. Eine Flutlichtanlage besitzt diese urige Anlage leider nicht und das Fassungsvermögen dürfte sicherlich rund 3.000 Zuschauer betragen.

Zurück