28.09.2014: SG Griesenbruch-Ehrenfeld - SG Wattenscheid 09 III – 3 : 0 (0 : 0)

Platzanlage Essener Straße, Essener Str., 44793 Bochum

Tore: 1:0 Serdat Özkaya (58.), 2:0 Enes Demirci (62.), 3:0 Adil Bentit (68.)

Zuschauer: 30

Food: Eine klasse Bratwurst, extra für uns gegrillt, dazu ein leckeres Radler

     

Die dritte Mannschaft der SG Wattenscheid 09 schickt sich in dieser Saison an, in der Kreisliga C4 um den Aufstieg mitzuspielen. Und so bot sich heute, bei herrlichem Spätsommerwetter, ein Besuch beim Auswärtsmatch in Griesenbruch geradezu an. Hier allerdings war für das Team von Arne Vetter heute nix zu holen und man unterlag, nach guter erster Halbzeit, letztlich doch und auch in der Höhe verdient mit 0:3. Ein Trost bleibt den Jungs in Schwarz-Weiß – da die erste und zweite Mannschaft von Griesenbruch-Ehrenfeld in der gleichen Liga spielen, gibt es noch zwei weitere Möglichkeiten, Revanche zu nehmen.

       

Die Platzanlage Essener Straße, unweit des großen BOGESTRA-Betriebshofs Engelsburg gelegen, aber von der Essener Straße eigentlich nur zu erahnen, mutet beim Betreten eher wie ein Relikt vergangener Tage an. So passiert man erst das uralte Kassenhäuschen und läuft dann auf die barackenähnlichen Sozialgebäude zu. Der Platz selber – eine Kombination aus Rasenplatz und Asche-Strafräumen – ist umgeben von einer zum Teil überwachsenen Laufbahn und besitzt sogar eine kleine 6-Masten-Flutlichtanlage. Absoluter Knaller jedoch ist die uralte Steinmauer, die in Ihrer Mitte so etwas wie Stehtraversen besitzt und den Zuschauern die Möglichkeit bietet, das Spiel erhöht zu betrachten. Für den Traditionalisten ein Augenschmaus.

 Zurück