28.05.14: SC Fortuna Köln – FC Bayern München II - 1 : 0 (0 : 0)

Südstadion, Am Vorgebirgstor 2, 50969 Köln

Tore: 1:0 Thomas Kraus (87.)

Zuschauer: 10.161 (ausverkauft)

Food: Eine schmackhafte Bockwurst mit Brötchen

   

Das erste Relegationsspiel zwischen den Meistern der Regionalliga West und der Regionalliga Süd konnte die Kölner Fortuna an diesem Abend knapp für sich entscheiden und darf somit weiter auf die Rückkehr in die dritte Liga hoffen. Gegen die Amateure des FC Bayern München erzielte Tobias Kraus drei Minuten vor dem Ende der ausgeglichenen Partie den goldenen Treffer und brachte das alte Südstadion zum Beben. Am kommenden Sonntag nun kommt es damit zum Showdown an der Grünwalder Straße in München und die Karten der Fortuna sind gar nicht so übel...

         

Das Kölner Südstadion, ein typischer Zweckbau aus den 70er Jahren, mit Leichtathletiklaufbahn, einer Sitztribüne mit 10 Reihen und umlaufenden klassischen Stehrängen, wurde 1979 eröffnet und ist seitdem die Heimat des SC Fortuna Köln. Aktuell bietet das Südstadion maximal 12.000 Plätze (1.860 überdachte Sitzplätze und 10.140 Stehplätze) und verfügt neben einer Flutlichtanlage mit 700 Lux auch seit 1994 über eine Anzeigetafel in der Nordkurve, die allerdings inzwischen nicht mehr in Betrieb ist. Da die Bausubstanz nach fast dreißig Jahren stark renovierungsbedürftig ist, plante die Stadt Köln zwischenzeitlich sogar, das Südstadion durch einen Neubau an gleicher Stelle zu ersetzen. Die Finanzlage machte hier jedoch einen Strich durch die Rechnung. Übrigens trug hier nicht nur die zweite Mannschaft von Bayer Leverkusen in der Saison 2008/09 ihre Heimspiele aus, auch wurde die Spielstätte zeitweise durch die Amateure des 1. FC Köln und durch den ehemaligen Oberligisten PSI Yurdumspor Köln genutzt.

 Zurück