25.05.2014: SuS Rünthe 08 – Gurbet Spor Bergkamen - 2 : 0 (1 : 0)

Hafenstadion, Friedrich-Ebert-Platz 2, 59192 Bergkamen

Tore: 1:0 Dubravko Drlja (38.), 2:0 Marco Macagnino (90.+5, FE)

Zuschauer: 70

Food: Eine leckere Bratwurst im Brötchen

       

Am 28. und somit drittletzten Spieltag trafen heute in der Kreisliga A 1 Unna-Hamm zwei Teams aufeinander, die beide noch um den Klassenerhalt kämpfen. Und bei sommerlichen Temperaturen behielten die Hausherren nicht unverdient die Oberhand und sind dadurch praktisch gerettet. Die Gäste hingegen haderten mit dem nicht immer konsequenten Unparteiischen, der zudem auch noch in der Nachspielzeit die Partie durch einen fragwürdigen Elfmeter entschied. Prädikat aus Zuschauersicht – unterhaltsam...

Das Hafenstadion des SuS Rünthe, fast schon idyllisch am Datteln-Hamm-Kanal gelegen, wurde 1952 unter dem Namen Stadion Rünthe-West erbaut. Im Jahre 1993 wurde es erstmals umfangreich renoviert, erhielt 2001 die kleine überdachte Tribüne und wurde gleichzeitig in Hafenstadion umbenannt. Gespielt wird hier auf einem etwas holprigen Naturrasen, man besitzt eine kleine Flutlichtanlage und der Zuschauerrekord auf der Anlage wurde im Jahre 1993 aufgestellt. Damals sahen 4.246 Zuschauer, wie eine Spielgemeinschaft aus der SuS Rünthe und TuRa Bergkamen gegen Borussia Dortmund mit 3:14 verlor.

 Zurück