10.03.2013: Royal Cappellen FC – KV Turnhout 148 – 1 : 3 (0 : 0)

Stadion „Jos Van Wellen“, Rene De Pauwstraat 69, 2950 Kapellen (BE)

Tore: 1:0 Ben Van Den Brandt (49.), 1:1 Youssef Gamal (71.), 1:2 Artjom Dmitrijev (88.),
1:3 Youssef Gamal (90.)

Zuschauer: 300

Food: Wärmende Tütensuppe mit Keks...

     

Zusammen mit Danny und Christian ging es an diesem arschkalten Sonntag schon früh in Richtung Belgien. Auf dem Programm stand dabei zuerst die 14. Internationale Scooter Custom Show in Antwerpen und im Anschluss daran ein Besuch in der dritten belgischen Liga beim Royal Cappellen FC. Dieser empfing im heimischen Stadion „Jos Van Wellen“ das Team der Koninklijke Voetbalvereniging Turnhout 148. Und die in akuter Abstiegsgefahr schwebenden Gäste (dabei verbrachte man nach Jahren der Erfolglosigkeit zwischen 2009 und 2011 sogar wieder zwei Spielzeiten in der zweiten Liga) hatten dabei in einer überaus interessanten, aber nicht wirklich guten Partie, sogar das bessere Ende für sich und gewannen durch einen Doppelschlag in den Schlussminuten mit 3:1. Die Gastgeber, in der Tabelle irgendwo im gesicherten Mittelfeld angesiedelt, gingen zwar kurz nach der Pause in Führung, verloren dann jedoch den Faden und durften sich am Ende nicht wirklich darüber wundern, dass die Gäste irgendwie sogar verdient die drei Punkte mitnahmen.

       

Das Stadion „Jos Van Wellen“ ist ein kleiner, aber feiner Ground mit einem herrlichen Eingangsbereich, weithin sichtbaren Flutlichtmasten und einem Fassungsvermögen von knapp 3.500 Plätzen. Die meisten Besucher verteilen sich dabei auf die drei überdachten Tribünen auf einer Geraden (eine Steh-, eine Sitz- und eine VIP-Tribüne mit Kantine). Weitere Stehtraversen finden sich hinter einem Tor und auf der Gegengeraden. Hier befindet sich auch eine zweite, relativ neue Kantine, die heute jedoch geschlossen blieb.

 Zurück