29.09.2011: FC Schalke 04 - Maccabi Haifa FC - 3 : 1 (1 : 1)

VELTINS-Arena, Ernst-Kuzorra-Weg 1, 45891 Gelsenkirchen

Tore: 1:0 André Hahn (55.)

Zuschauer: 49.070

Food: Leckere Bratwurst am Biergarten des Sportparadieses nahe dem Eingang Ost 2

       

Eine insgesamt mäßige Leistung reichte dem FC Schalke 04 an diesem Abend, um im ersten Heimspiel der Europa League Gruppenphase auch den ersten Sieg einzufahren. Gegen die defensiv eingestellten Gäste aus Haifa, die mit gelegentlichen Kontern stets gefährlich blieben, offenbarten die Knappen mal wieder die bekannten Schwachstellen im Spielaufbau und konnten sich am Ende vor allem beim Österreicher Fuchs bedanken. Denn dieser ebnete mit seinen beiden Treffern in der 8. und 65. Minute den Weg zu diesem schon ein wenig glücklichen Sieg. Tor Nummer drei steuerte dann noch der wieder enttäuschende Jurado in der 81. Minute bei.

Die im Jahre 2001 nach 33 Monaten Bauzeit eröffnete VELTINS-Arena (ehem. Arena AufSchalke) gehört auch knapp 10 Jahre nach Ihrer Eröffnung immer noch zu den modernsten Stadien der Welt und wurde von der UEFA als 5-Sterne-Stadion klassifiziert. Seit der Saison 2008/09 besitzt die Arena ein Fassungsvermögen von 61.673 Zuschauern bei Spielen auf nationaler Ebene und 54.142 bei internationalen Spielen. Das herausfahrbare Rasenfeld, das verschließbare Dach, die verschiebbare Südtribüne und der Videowürfel unter dem Arena-Dach sind nur einige der technischen Highlights dieser Multifunktionsarena. Aber es gibt auch Lowlights, wie z.B. die lästige Knappenkarte als bargeldloses Zahlungsmittel, die überhöhten Ticketpreise seit Beginn der Saison 2010/11 oder den Gästeblock, der als überdimensionaler Käfig nicht gerade zum Verweilen einlädt. Neben der eigentlichen Nutzung als Fußballstadion des FC Schalke 04 finden in dieser Multifunktionsarena auch andere Veranstaltungen wie Konzerte, Biathlon oder Stock Car Rennen statt.

 Zurück