20.10.2010: FC Schalke 04 – Hapoel Tel-Aviv FC - 3 : 1 (1 : 0)

VELTINS-Arena, Ernst-Kuzorra-Weg 1, 45891 Gelsenkirchen

Tore: 1:0 Raul (3.), 2:0 Raul (59.), 3:0 Jurado (68.), 3:1 Shechter (90.+3)

Zuschauer: 50.900

Food: Geschätzte 25.000 Brötchen - gefüllt mit Leberkäse, Bratwurst, Frikadelle oder Schnitzel - gehen an einem normalen Spieltag über die Theke. Und wem dies nicht reicht, für den gibt es auch noch Pizza, Hot Dog und Pommes. Die Bratwurst mit Kümmel ist allerdings gewöhnungsbedürftig und ich empfehle Schnitzel und Pizza. Oder mein Geheimtip - die Currywurst im SFCV-Clubheim vor dem Spiel.

       

Champions League-Abend in der Arena - wie viele Fans hätten sich früher die Finger danach geleckt. Heute allerdings sahen gerade einmal 50.900 Zuschauer - eindeutig die Reaktion auf die aktuelle Preispolitik, gepaart mit haarsträubendem Marketing und sportlichem Misserfolg in der Liga - das Match gegen einen zweitklassigen Gegner aus Tel Aviv, in dem es mehr um den mentalen Aufbau als um das Messen mit einem europäischen Top-Club ging.  Zum Glück gelang das dann sogar relativ eindeutig und nach zwei Toren durch Raul - dem Dino der Königsklasse, einem von Jurado und dem späten Gegentreffer von Shechter hatten sich alle zumindest für einen Abend wieder ganz lieb. Und die Wende zum Guten war das natürlich auch (mal wieder...).

Die im Jahre 2001 nach 33 Monaten Bauzeit eröffnete VELTINS-Arena (ehem. Arena AufSchalke) gehört auch knapp 10 Jahre nach Ihrer Eröffnung immer noch zu den modernsten Stadien der Welt und wurde von der UEFA als 5-Sterne-Stadion klassifiziert. Seit der Saison 2008/09 besitzt die Arena ein Fassungsvermögen von 61.673 Zuschauern bei Spielen auf nationaler Ebene und 54.142 bei internationalen Spielen. Das heraus fahrbare Rasenfeld, das verschließbare Dach, die verschiebbare Südtribüne und der Videowürfel unter dem Arena-Dach, sind nur einige der technischen Highlights dieser Multifunktionsarena. Aber es gibt auch Lowlights, wie z.B. die lästige Knappenkarte als bargeldloses Zahlungsmittel, die überhöhten Ticketpreise seit Beginn der Saison 2010/11 oder den Gästeblock, der als überdimensionaler Käfig nicht gerade zum Verweilen einlädt. Neben der eigentlichen Nutzung als Fußballstadion des FC Schalke 04 finden in dieser Multifunktionsarena auch andere Veranstaltungen, wie Konzerte, Biathlon oder Stock Car Rennen statt.

 Zurück