10.04.2010: Haverfordwest County AFC – Rhyl FC - 2 : 4 (2 : 0)

New Bridge Meadow, Haverfordwest, SA61 2EX, Wales (UK)

Tore: 1:0 Lee Hudgell (6.), 2:0 Jack Christopher (23), 2:1 Mark Connolly (57.),
2:2 Tyrone Kirk (58.), 2:3 Mark Connolly (69.), 2:4 Matthew Williams (85.)

Zuschauer: 222

Food: Chips für den Sohn, Sandwiches von der Tante für mich...

       

Am letzten Tag unseres Wales-Trips stand noch einmal eine Partie in der Welsh-Premier League auf dem Programm. Dabei ging es diesmal zum Haverfordwest County AFC - seines Zeichens immerhin Teilnehmer der UEFA-Cup Qualifikation im Jahre 2004. Vom erhöht gelegenen ehemaligen Castle aus schnell einige Fotos von der Gegend gemacht, ging es zum Stadion, wo wir schon am Parkplatz von einem freundlichen Ordner empfangen wurden. Dieser erzählte uns nicht nur, dass vor einigen Jahren schon mal Deutsche ein Spiel des Clubs besuchten, er zeigte uns auch den Ground und versorgte uns anschließend noch mit diversen Programmheften. Many thanks for a very warm welcome!

Und allein das Spiel wäre schon die Reise wert gewesen: In der ersten Halbzeit sahen die Zuschauer eine wie entfesselt aufspielende Heimmannschaft, die mehr als verdient nach der wohl besten Saisonleistung zur Pause mit 2:0 führte. Nach der Pause allerdings stellten die Hausherren den Spielbetrieb völlig überraschend und ohne erkennbare Gründe nahezu ein, bauten die Gäste mit dem Anschlusstreffer erst wieder auf und gingen dann im wahrsten Sinne des Wortes unter. Dr. Jekyll und Mr. Hyde hätten bei diesem Spiel mit Sicherheit ihren Spaß gehabt...

       

New Bridge Meadow im beschaulichen Städchen Haverfordwest ist ein reines Fußballstadion mit einer Kapazität von 2.500 Plätzen. Erbaut wurde die Anlage im Jahre 1994 als Ersatz für den alten Bridge Meadow Ground, an dessen Stelle ein Einkaufszentrum entstand (siehe Foto). Für den Club ein lohnendes Geschäft, da man neben einer nicht ganz geringen Summe für das Grundstück auch einen nagelneuen Ground nur einige hundert Meter weiter nördlich bekam. Ursprünglich betrug die Kapazität sogar 3.500 Plätze, aber pünktlich zur Saison 2009/10 wurde auf der ehemaligen Stehplatz-Gegengeraden eine neue Sitztribüne fertiggestellt. Zusammen mit der urigen Haupttribüne bietet der Ground nun etwas mehr als 1.000 überdachte Sitzplätze und erfüllt somit endlich die UEFA-Auflagen für internationale Spiele (das erste Uefa-Cup Spiel gegen FH Hafnarfjördur im Jahre 2004 musste man noch im 150 km entfernten Cardiff austragen). Die knapp 1.500 Stehplätze verteilen sich rund um das Spielfeld und auf die beiden Stehtraversen rechts und links der Haupttribüne. Eine Flutlichtanlage besitzt man hier selbstverständlich auch, eine Anzeigetafel sucht man aber vergeblich. Dafür findet man hier allerdings zwei Container-Suites, die jedermann für rund 350 Euro pro Spieltag mieten kann. Der Rekordbesuch in der New Bridge Meadow resultiert übrigens aus der Saison 2003/04, als man gegen Barry Town insgesamt 1.013 Zuschauer begrüßen konnte.

 Zurück