21.08.2009:   TSG 1899 Hoffenheim - FC Schalke 04 - 0 : 0

Rhein-Neckar-Arena, Dietmar-Hopp-Straße 1, 74889 Sinsheim

Tore: Fehlanzeige

Zuschauer: 30.150 (ausverkauft)

Food: Im Gegensatz zu Club und Umfeld ist die Currywurst nicht aus der Retorte und
durchaus empfehlenswert…

     

Recht optimistisch ging es an diesem Freitag mit Sohni die knapp 350 Kilometer Richtung Kraichgau, um drei Punkte des FC Schalke 04 in der neuen Rhein-Neckar-Arena erleben zu dürfen. Aber die überraschend gut in die Saison gestarteten Knappen konnten nach einer mehr oder weniger schwachen und lustlos geführten Partie mit einem Punkt mehr als zufrieden sein. Denn spätestens ab der 15. Minuten dominierte eigentlich nur noch das Heimteam und mit viel Dusel und einem erneut glänzend aufgelegten Manuel Neuer im Tor gelang es S04, das torlose Remis über die Zeit zu retten.

       

Die Rhein-Neckar-Arena – direkt an der A6 gegenüber dem Technikmuseum Sinsheim gelegen – ist seit ihrer Fertigstellung Anfang 2009 die Heimat der TSG 1899 Hoffenheim. Erbaut für rund 60 Millionen Euro bietet sie insgesamt 30.150 Plätze (21.000 Sitzplätze und 9.150 Stehplätze), 40 Logen und den schon obligatorischen Business Bereich für 1.400 Personen, denen die Bratwurst und das Bier im Umlauf der Arena nicht ausreicht. Insgesamt ein durchaus gelungener Neubau, wenn nicht die schon fast skandalösen Sichtverhältnisse im Bereich der Gäste-Sitzplätze den Eindruck trüben würden...

Zurück