04.09.2008:   VfB Kirchhellen - SW Buer-Bülse - 4 : 1 (2 : 0)

BSA Loewenfeldstraße (Nebenplatz), Bottrop-Kirchhellen

Tore: 1:0 Marcel Voßbeck (28.), 2:0 Stefan Kahnert (32.), 2:1 Martin Masnitza (48.),
3:1 Bartosch Zolna (80.), 4:1 Fatih Er (86.)

Zuschauer: 120

         

Das vorgezogene Kellerduell der Bezirksliga Westfalen 12 zwischen dem VfB Kirchhellen und SW Buer-Bülse endete mit einem verdienten 4:1-Sieg für die Hausherren. Keine fußballerische Delikatesse, aber ein durchaus interessantes Match, in dem die Gastgeber von Anfang an die größeren Chancen erspielten und den Gegner mit zunehmender Spieldauer mehr und mehr in den Griff bekamen. Die Entscheidung fiel letztlich aber erst in der 80. Minute, als der Bülser Torwart nach einer Notbremse die rote Karte sah und der Freistoß für den VfB direkt zum 3:1 verwandelt wurde. Prominentester Teilnehmer auf dem Platz war allerdings der Mann in Orange - Marcel Neuer, der Bruder des Schalker Torhüters Manuel Neuer. 

Die Bezirkssportanlage Loewenfeldstraße wurde 1974 von der Gemeinde Kirchhellen geplant und in der Gladbeck-Bottrop-Kirchhellen-Zeit 1975/76 fertig gestellt. Aktuell fasst sie rund 4.000 Zuschauer. Sitzplätze bietet die Anlage keine, allerdings wurde 1986, zu Beginn des steilen Aufschwungs des VfB - der den Verein zeitweise bis in die Oberliga Westfalen führte - ein Teil der Haupttribüne überdacht. Leider fand die heutige Bezirksligabegegnung aufgrund der fehlenden Flutlichtanlage des Hauptplatzes auf einem Nebenplatz statt.

Zurück