20.11.2008:   SV Höntrop 1916 - SG Wattenscheid 09 - 4 : 5 (3 : 1)

Sportanlage Preins Feld, Wattenscheid-Höntrop

Tore: 1:0 Tunc (15.), 2:0 Heuser (18.), 2:1 Ropkas (39.), 3:1 Hülsebusch (41.), 3:2 Toku (52.),
3:3 Keller (56.), 3:4 Ropkas (83.), 4:4 Tunc (85.), 4:5 Ropkas (90.)

Zuschauer: 250

Bratwurst: Diesmal entschieden wir uns für CPM und sowohl Wurst als auch Pommes waren o.k.

   

Einen tollen Pokalfight unter recht widrigen Bedingungen sahen die Zuschauer im Wattenscheider Kreispokal-Derby zwischen dem ungeschlagenen Tabellenführer der Kreisliga A - SV Höntrop 1916 - und dem vier Klassen höheren NRW-Ligisten SG Wattenscheid 09. Die Hausherren begannen wie die Feuerwehr und führten bereits nach 18 Minuten mit 2:0 und zur Pause - nach zwischenzeitlichem Anschlußtreffer für die SGW durch Dimitrios Ropkas - mit 3:1. Erst mit einsetzendem Regen in Verbindung und orkanartigen Böen, gelang es der SGW besser ins Spiel zu finden und sogar mit 4:3 in Führung zu gehen. Als die Höntroper kurz vor dem Ende erneut zum durchaus verdienten Ausgleich kamen und alle Zuschauer sich schon auf eine Verlängerung eingestellt hatten, bewahrte wieder Ropkas die SGW jedoch vor der Verlängerung und einer möglichen Blamage.          

       

Die Sportanlage Preins Feld in Wattenscheid-Höntrop bietet neben dem 2006 angelegten Kunstrasenplatz auf einer kompletten Längsseite 6 Stufen für rund 2.000 Zuschauer, eine relativ neue Flutlichtanlage und ein uriges Vereinsheim (heute zum VIP-Raum umfunktioniert). Das Gebäude mit den Umkleidekabinen wurde ebenfalls erst vor kurzer Zeit renoviert. Und extra für diesen Pokalabend hatte man diesmal sogar einige Zelte aufgestellt, welche aber nur bedingt den Tücken des Wetters trotzten...

Zurück