15.10.2008:   SG Unterrath - VfB Speldorf - 2 : 3 (0 : 1)

Sportanlage Franz-Rennefeld-Weg, Düsseldorf-Unterrath

Tore: 0:1 Güney (38.), 1:1 Kutzen (50.), 2:1 Tillmann (59.), 2:2 Schnecker (72.), 2:3 Güney (74.)

Zuschauer: 200

Bratwurst: Fehlanzeige. Und auf die Brühwurst von Aldi habe ich verzichtet...

       

Keine leichte Aufgabe im "Diebels"-Niederrheinpokal hatte der VfB Speldorf beim Düsseldorfer Bezirksligisten SG Unterrath. Bei strömendem Regen sah es in der zweiten Halbzeit kurzfristig sogar nach einer Überraschung aus, als die Gastgeber mit 2:1 in Führung gingen. Doch nur knapp drei gute Minuten mit 2 schön herausgespielten Treffern reichten den Speldorfern, um das Spiel zu drehen und somit in die Runde der letzten 8 Mannschaften einzuziehen. Dort trifft man nun zu Hause auf den NRW-Ligisten ETB Schwarz-Weiß Essen. 

       

Die Sportanlage Franz-Rennefeld-Weg verfügt über einen für Bezirksligaverhältnisse sehr guten Ausbau. So bietet der Hauptplatz mit Kunstrasen auf einer Geraden sechs Stufen, die in der Mitte sogar überdacht sind, eine Gegengerade mit 4 Stufen und ein relativ neues und helles Flutlicht. Auf fast allen Stufen wurden inzwischen die alten orangen Bänke des ehemaligen Rheinstadions montiert und sogar auf der Rückwand des Kassenhäuschens finden sich Spuren des ehemaligen WM-Stadions. Das Fassungsvermögen des Stadions schätze ich auf ca. 3.000 Zuschauer.

Zurück