05.04.2008:   FC Schalke 04 - FC Hansa Rostock - 1 : 0 (0 : 0)

Veltins-Arena, Gelsenkirchen

Tore: 1:0 Halil Altintop (52.)

Zuschauer: 61.482 (ausverkauft)

       

Die Serie hält...

Wieder mittelmäßig gespielt, wieder gewonnen und somit im fünften Spiel den dreizehnten Zähler eingefahren. Obwohl der liebe Onkel Slomka im Gegensatz zur unterirdischen ersten Halbzeit gegen den FC Barcelona die Sportskameraden Larson, Streit und Sanchez von Anfang an brachte und den schwächelnden Nutella-Helden Kuranyi endlich mal draußen ließ, war nur in der ersten Halbzeit eine Steigerung wirklich erkennbar. Spätestens nachdem Halil Altintop vor 61.482 Zuschauern in der ausverkauften Arena mit seinem fünften Saisontor in der 52. Minute den Siegtreffer erzielte, fiel man zurück in die gewohnte Lethargie, die sich wohl erst mit dem Abschied des Trainers ändern wird. Für den ehemaligen Schalker Angstgegner aus Rostock wird die Situation im Tabellenkeller nach dem siebten Spiel in Folge ohne Sieg dagegen immer prekärer.

Die im Jahre 2001 nach 33 Monaten Bauzeit eröffnete Veltins-Arena (ehem. Arena AufSchalke) gehört zu den modernsten Stadien der Welt und wurde von der UEFA als 5-Sterne-Stadion klassifiziert. Aktuell besitzt die Arena ein Fassungsvermögen von 61.482 Zuschauern bei Spielen auf nationaler Ebene und 53.951 bei internationalen Spielen. Das herausfahrbare Rasenfeld, das verschließbare Dach, die verschiebbare Südtribüne und der Videowürfel unter dem Arena-Dach sind nur einige der technischen Highlights dieser Multifunktionsarena. Aber es gibt auch Lowlights wie z.B. die lästige Knappenkarte als bargeldloses Zahlungsmittel oder den Gästeblock, der als überdimensionaler Käfig nicht gerade zum Verweilen einlädt. Neben der eigentlichen Nutzung als Fußballstadion des FC Schalke 04 finden in dieser Multifunktionsarena auch andere Veranstaltungen wie Konzerte, Biathlon oder Stock Car Rennen statt.

Zurück