02.10.2008:   FC Schalke 04 - APOEL Nikosia - 1 : 1 (0 : 1)

Veltins-Arena, Gelsenkirchen

Tore: 0:1 Helio Pinto (6.), 1:1 Christian Pander (57.)

Zuschauer: 52.214

     

Kommt das Murmeltier aus Holland?

Und täglich grüßt... Früher gab es in Gelsenkirchen höchstens mal einen unangenehmen - wenn auch meist schnell heilenden - Zeckenbiss. Im letzten Jahr tauchte dann zum ersten Mal der gemeine osmanische Maulwurf auf. Nun hat man es auf Schalke aber mit einer richtigen Plage zu tun - ein so genanntes Murmeltier treibt nun schon seit einigen Heimspielen sein Unwesen. Glücklicherweise hält sich der Schaden auf dem Rasen in Grenzen, die Unruhe auf den Rängen dagegen nimmt zu. Woher kommt dieses Tier, das nun auch im Uefa-Cup für gleichbleibend schlechte Leistung der Knappen sorgt - wurde es vielleicht aus Holland eingeschleppt? Fussball wurde übrigens auch gespielt - der klare Außenseiter aus Schalke kam am Ende zu einem verdienten Punkt gegen starke Griechen. Bester Mann auf dem Platz - oder besser der Mann mit den meisten Torchancen war unser Kevin... ;-)    

Die im Jahre 2001 nach 33 Monaten Bauzeit eröffnete Veltins-Arena (ehem. Arena AufSchalke) gehört zu den modernsten Stadien der Welt und wurde von der UEFA als 5-Sterne-Stadion klassifiziert. Seit der Saison 2008/09 besitzt die Arena ein Fassungsvermögen von 61.673 Zuschauern bei Spielen auf nationaler Ebene und 54.142 bei internationalen Spielen. Das herausfahrbare Rasenfeld, das verschließbare Dach, die verschiebbare Südtribüne und der Videowürfel unter dem Arena-Dach sind nur einige der technischen Highlights dieser Multifunktionsarena. Aber es gibt auch Lowlights wie z.B. die lästige Knappenkarte als bargeldloses Zahlungsmittel oder den Gästeblock, der als überdimensionaler Käfig nicht gerade zum Verweilen einlädt. Neben der eigentlichen Nutzung als Fußballstadion des FC Schalke 04 finden in dieser Multifunktionsarena auch andere Veranstaltungen wie Konzerte, Biathlon oder Stock Car Rennen statt.

Zurück