16.11.2008:   Hammer SpVg. 03/04 - SG Wattenscheid 09 - 3 : 0 (0 : 0)

Evora-Arena, Hamm

Tore: 1:0 Kuntz (51.), 2:0 Kuntz (76.), 3:0 Chouliaros (90.)

Zuschauer: ca. 420

Bratwurst: Lecker Schmecker in Form von Currywurst in Pappschale mit Fritten.

       

Die mit Abstand schlechteste Saisonleistung der SG Wattenscheid 09 mit einer am Ende verdienten 0:3-Niederlage beim Tabellenletzten der NRW-Liga sahen die rund 150 mitgereisten Fans unter den knapp 400 Zuschauern an diesem useligen Sonntag-Nachmittag. Gab die erste Halbzeit aufgrund eines optischen Übergewichts der 09er noch Grund zur Hoffnung, so legte sich diese spätestens in der 76. Minute, als der Ex-09er Kuntz zum zweiten mal einlochte und die Masse aus dem Stadion oder an die Bierbude trieb. Aber da man als eingefleischter Wattenscheider (noch) schlechtere Zeiten kennt, heißt es auch in den kommenden nasskalten Wochen weiterhin Auswärtsfahrt statt Couch & unansehnlichem Sonntagabend-Bezahlfernsehen... 

       

Die Evora-Arena, bis Anfang 2008 noch Mahlbergstadion genannt, liegt in unmittelbarer Nähe zum wesentlich größeren und komfortableren Jahnstadion, in das die Hammer SpVg. aus Kostengründen aber nur gelegentlich ausweicht. Mit seinem aktuell recht spartanischen Ausbau ohne Tribünen, mit nur vier umlaufenden Stehtraversen und dem seit der Einführung der NRW-Liga abgeteilten Gästeblock, bietet es angeblich Platz für 8.500 Zuschauer. Aber auch hier - wie in so vielen anderen Stadien aktuell - plant man einen umfangreichen Ausbau, der schnellstmöglich mit dem Bau der neuen Haupttribüne auf der Westseite beginnen und dann Stück für Stück in einem richtigen Stadion für 11.251 Zuschauer (siehe Entwurf) enden soll. Lassen wir uns überraschen, was davon dann auch tatsächlich umgesetzt wird...     

Zurück