05.10.2008:   Fortuna Düsseldorf II - SG Wattenscheid 09 - 4 : 0 (2 : 0)

Paul-Janes-Stadion, Düsseldorf

Tore: 1:0 Kadah (10.), 2:0 Walbaum (20.), 3:0 Kadah (73.), 4:0 Custos (84.)

Zuschauer: 400

     

Eigentlich war klar, dass irgendwann einmal die erste Niederlage für die SGW als Aufsteiger in der NRW-Liga kommen würde. Dass es dann allerdings an diesem verregneten Sonntag ausgerechnet bei der "Zweiten" von Fortuna Düsseldorf und dann noch in dieser Höhe passierte, war dann doch ein wenig überraschend. Die Gastgeber waren eigentlich über die gesamte Spieldauer überlegen und die Jungs von Putsche Helmig konnten sich beim wieder einmal guten Torhüter Kunz bedanken, dass die Niederlage nicht noch deftiger ausfiel. Da zeitgleich die beiden ärgsten Rivalen aus Bonn und Herne ihre Spiele gewannen, findet sich die SGW nun erstmal auf Platz drei wieder.

Das Paul-Janes Stadion wurde 1930 erbaut und war bis zur Fertigstellung des Rheinstadions im Jahre 1972 die Heimspielstätte von Fortuna Düsseldorf. Eine umfangreiche Modernisierung der Anlage erfolgte in den Jahren 2001/02, weil die Fortuna nach Abriss des Rheinstadions eine vorübergehende Bleibe suchte. Nach Fertigstellung der neuen LTU arena zog die Fortuna zurück in das große Stadion und trägt heute im Paul-Janes Stadion nur noch gelegentlich Spiele aus. Aktuell nutzt die zweite Mannschaft der Fortuna das reine Fußballstadion für die Heimspiele in der NRW-Liga. Die aktuelle Kapazität beträgt dabei 7.924 Zuschauer (774 nicht überdachte Sitzplätze nach Abbau einer der beiden Stahlrohrtribünen auf der Gegengeraden, 2.200 überdachte Sitzplätze, 4.950 Stehplätze). Der Zuschauerrekord aus dem Jahre 1950 - aufgestellt im Spiel gegen den FC Schalke 04 – beträgt 36.000 Zuschauer.

Zurück