14.09.2008:   FC Borussia Dröschede - VfL Schwerte - 1 : 0 (0 : 0)

Sportplatz Auf der Emst, Iserlohn-Dröschede

Tore: 1:0 Werlein (84., Foulelfmeter)

 

Zuschauer: 350

       

Recht unglücklich für den VfL Schwerte endete an diesem Sonntag Abend das Auswärtsspiel bei der Borussia aus Dröschede. Denn erst ein Foulelfmeter entschied eine durchwachsene, aber lebhafte Partie der Westfalenliga 2, in der die Gastgeber zwar optisch überlegen waren, sich jedoch immer wieder in einer guten Schwerter Hintermannschaft festbissen. Entscheidend war dann die 84 Minute, in der der gefährliche Volkan Okumak nur unsanft von Marcel dos Santos im Strafraum des VfL Schwerte am Torschuss gehindert werden konnte und Werlein für einen glücklichen Ausgang der Partie zugunsten des Kellerkindes aus Iserlohn sorgte.

Der Sportplatz Auf der Emst wurde um 1936 durch die damalige TuS 06 Dröschede von den Kalkwerken Letmathe gepachtet. Seitdem wird die Anlage vom Verein in Eigenregie betrieben. So erfolgte seit 1996 mit einem Kraftakt der Aus- und Umbau der Umkleidekabinen und die Anlage eines Kunstrasenplatzes. Neuerdings bietet der Sportplatz Auf der Emst neben besagter Umkleidekabine mit angeschlossenem Vereinsheim eine kleine überdachte Stehtribüne auf dem ehemaligen Graswall. Während die Anzahl der Buden für das leibliche Wohl durchaus angemessen dimensioniert ist, so kann man das bei der geringen Anzahl von Toiletten nicht behaupten…

Zurück