23.03.2007:   VVV Venlo - BV Veendam - 2 : 1 (1 : 0)

Seacon Stadion - De Koel, Venlo (NL)

Tore: 1:0 Dirk-Jan Derksen (11., Elfmeter), 1:1 Ronald Hamming (55.), 

2:1 Dirk-Jan Derksen (65., Elfmeter)

Zuschauer: 4.313

     

       

In einem mehr als müden Kick besiegte der VVV Venlo den BV Veendam am Ende glücklich - durch zwei berechtige Elfmeter - mit 2:1. An diesem nasskalten Freitag Abend wurde den 4.313 Zuschauern speziell in der ersten Halbzeit absolute Magerkost geboten und die einzigen Highlights waren der Elfmeter in der 11. Minute und der Pausenpfiff des Schiedsrichters. Die zweite Halbzeit wurde zwar von beiden Seiten etwas aktiver gestaltet, begeistern konnte aber auch sie nicht.

       

Das Stadion De Koel ist seit 1972 die Heimstätte des VVV Venlo und gehört zu den wenigen Stadien in den Niederlanden, die durch einen schrittweisen Umbau und nicht durch einen kompletten Neubau entstanden sind. Dieser Allseater besteht aus zwei relativ flachen Sitztribünen auf der Gegengerade und hinter einem Tor sowie zwei wesentlich höheren,  freistehenden Tribünen, die in einen Hang hinein gebaut wurden. Vor diesen beiden Tribünen gibt es auch noch weitere Reihen mit nicht überdachten Plätzen. Komplettiert wird die Anlage von einer Flutlichtanlage mit 4 Gittermasten und zwei einfachen Anzeigetafeln mit einzeiliger Laufschrift.

Zurück