21.07.2007:   FC Schalke 04 - Karlsruher SC - 1 : 0 (1 : 0)

LTU arena, Düsseldorf

Tore: Halil Altintop (35.)

Zuschauer: 35.000

   

Im Ligapokal-Viertelfinale reichte einem schwachen FC Schalke 04 ein Treffer von Halil Altintop, um ins Halbfinale des Ligapokals einzuziehen. Der  Karlsruher SC war zwar  keineswegs chancenlos, ließ aber im ersten Abschnitt beste Gelegenheiten - darunter auch einen Foulelfmeter - ungenutzt. In der zweiten Hälfte nahm das bis dahin einigermaßen anständige Niveau merklich ab und der KSC tat zu wenig, um zum Ausgleich zu kommen. Schalke stand hinten kompakt, enttäuschte aber in der Offensive.  

       

Die Düsseldorfer LTU arena entstand für rund 218 Millionen Euro an Stelle des alten Rheinstadions und wurde offiziell am 18. Januar 2005, mit einem Spiel der Fortuna gegen den FC Bayern, eingeweiht. Die Multifunktionsarena besitzt ein schließbares Dach und eine Heizanlage, die auch bei Außentemperaturen von bis zu -5 °C eine Innentemperatur von mindestens 15 °C ermöglicht. Bei Fussballspielen beträgt das Fassungsvermögen 51.500 Zuschauer (Stehplätze gibt es nicht…). Da diese Zahl aber durch die aktuellen Nutzer nur recht selten erreicht wird hat man sich etwas ganz Spezielles einfallen lassen: Die Sitze in der Arena sind nur scheinbar unsortiert in verschiedenen bunten Farben angebracht. Tatsächlich beruht die Verteilung der farbigen Sitzschalen auf einem exakten Plan des Architekten. Das hat zur Folge, dass das Stadion auch bei mäßig besetztem Publikum in einer Fernsehübertragung einen gut gefüllten Eindruck macht (z.B. beim Ligapokal im letzten Jahr…).

Zurück