10.11.2007:   FC Schalke 04 - Hamburger SV - 1 : 1 (1 : 1)

Veltins-Arena, Gelsenkirchen

Tore: 1:0 Krstajic (12.), 1:1 Olic (35.)

Zuschauer: 61.482 (ausverkauft)

 

In einer hektisch geführten Begegnung - auch verursacht durch einen mittelmäßigen Referee Gräfe – gingen die Knappen bereits früh durch einen Kopfball von Krstajic, nach einer der vielen Standardsituationen des Spiels, in Führung. Hamburg, das spielerisch etwas mehr zu bieten hatte, steigerte sich in der Folgezeit und kam noch vor der Pause zum verdienten Ausgleich. Nach dem Wechsel verflachte das Spiel mehr und mehr und wurde nur noch durch die zahlreichen Unterbrechungen geprägt.

       

Die im Jahre 2001 nach 33 Monaten Bauzeit eröffnete Veltins-Arena (ehem. Arena AufSchalke) gehört zu den modernsten Stadien der Welt und wurde von der UEFA als 5-Sterne-Stadion klassifiziert. Aktuell besitzt die Arena ein Fassungsvermögen von 61.482 Zuschauern bei Spielen auf nationaler Ebene und 53.951 bei internationalen Spielen. Das herausfahrbare Rasenfeld, das verschließbare Dach, die verschiebbare Südtribüne und der Videowürfel unter dem Arena-Dach sind nur einige der technischen Highlights dieser Multifunktionsarena. Aber es gibt auch Lowlights wie z.B. die lästige Knappenkarte als bargeldloses Zahlungsmittel oder den Gästeblock, der als überdimensionaler Käfig nicht gerade zum Verweilen einlädt. Neben der eigentlichen Nutzung als Fußballstadion des FC Schalke 04 finden in dieser Multifunktionsarena auch andere Veranstaltungen wie Konzerte, Biathlon oder Stock Car Rennen statt.

Zurück