11.11.2007:   DJK Arminia Klosterhardt - Duisburger SV - 5 : 1 (3 : 0)

Stadion am Hans-Wagner-Weg

Tore: 1-0 Kovacevic (2.), 2-0 Müller (15.), 3-0 Müller (30.), 4-0 Müller (58.),

5:0 P. Bauer (72.), 5:1 Brosowski (80.)

Zuschauer: 150

   

Die Zahl dieses Tages war laut Reviersport die 195. Insgesamt fielen nämlich 195 Spiele in NRW an diesem Wochenende ins Wasser oder wurden vom Winde verweht. Sturmtief Tilo sorgte dafür, dass 390 Schlussmänner aus Westfalen und Niederrhein an diesem Wochenende arbeitslos blieben. Zum Glück hatten wir uns in weiser Vorausssicht für ein Spiel auf Kunstrasen entschieden… 

In diesem Spiel des 14. Spieltages der Landesliga Niederrhein 3 kam es zum Aufeinandertreffen der beiden Tabellennachbarn DJK Arminia Klosterhardt und Duisburger SV 1900. Es entwickelte sich ein munteres Spiel, in dem die Gastgeber überraschenderweise dominierten und bereits zur Pause, wenn auch etwas zu deutlich, mit 3:0 in Führung lagen. Am Ende stand ein klarer 5:1 Sieg der Arminia, für die allein Stürmer Peter Müller dreimal traf und somit zum Mann des Tages avancierte. Die Pause wurde übrigens, wie es sich gehört, zur Eröffnung der Karnevalssaison genutzt und mit rheinischem Liedgut überbrückt. 

       

Das Stadion am Hans-Wagner-Weg ist eine kleine Anlage mit einem Fassungsvermögen von rund 2.500 Zuschauern. Die meisten Besucher finden dabei ihren Platz auf einer ausgebauten Geraden mit mehreren Stufen, die neben diversen unüberdachten Sitz- und Stehplätzen auch eine kleine überdachte Stehtribüne für die Heimfans bietet. Gespielt wird hier auf einem nagelneuen Kunstrasen. Und auch ein neues Vereinsheim steht kurz vor der Vollendung.

Zurück