19.06.2006:   Togo - Schweiz - 0 : 2 (0 : 1)

FIFA WM-Stadion, Dortmund

Tore: 0:1 Frei (16.), 0:2 Barnetta (88.)

Zuschauer: 65.000 (ausverkauft)

      

       

       

Die Schweiz hat mit ihrem ersten WM-Sieg seit zwölf Jahren die Tür zum Achtelfinale weit aufgestoßen und zugleich das Vorrunden-Aus für den WM-Neuling Togo besiegelt. Die Mannschaft von Trainer Köbi Kuhn setzte sich in Dortmund dank der Tore von Alexander Frei (16. Minute) und Tranquillo Barnetta (88.) mit 2:0 (1:0) durch und verdrängte Südkorea von der Tabellenspitze in Gruppe G. Im direkten Duell am Freitag in Hannover genügt den Schweizern nun ein Remis um weiterzukommen.

Zurück