10.09.2006:   SF Oestrich-Iserlohn -  SG Wattenscheid 09 - 3 : 2 (2 : 0)

Schleddestadion, Iserlohn-Oestrich

Tore: 1:0 Goeseke (24.), 2:0 Goeseke (28.), 2:1 Kuntz (54.), 

2:2 Baron (66.), 3:2 Juchum (88.)

Zuschauer: 800

       

       

Auch nach dem 5. Spieltag bleibt die SG Wattenscheid in der Oberliga Westfalen ohne Sieg. Das Auswärtsspiel bei den Sportfreunden Oestrich-Iserlohn verlor die Truppe von Frank Wagener mit 2:3. Zur Halbzeit lagen die 09er bereits mit 0:2 zurück, kamen jedoch Dank einer starken kämpferischen Leistung und Toren von Charly Kuntz und Christian Baron zurück ins Spiel. Als sich bereits alle auf ein leistungsgerechtes Remis eingestellt hatten erzielte Juchum nach genialer Vorarbeit von Sarisoy doch noch den Siegtreffer für die Sauerländer.

Das im Jahre 1973 erbaute Schleddestadion hat eine Kapazität von rund 4.000 Zuschauern. Einige hundert Zuschauer finden dabei ihren Platz auf einer kleinen Tribüne, der Rest verteilt sich auf die 3 Stufen rechts der Tribüne und den gegenüberliegenden Graswall. Neben einem Vereinsheim gibt es auch die Möglichkeit, auf einer Terasse mit Bewirtung dem Spiel beizuwohnen. Als einziges aller Stadien in der Oberliga Westfalen spielt man hier übrigens auf Kunstrasen.

Zurück