19.11.2006:   1. FC Union Solingen - RW Oberhausen - 3 : 0 (2 : 0)

Stadion am Hermann-Löns-Weg, Solingen

Tore: 1:0 Ari (13.), 2:0 Fasanelli (35.), 3:0 Kyei (65.)

Zuschauer: 2.000

   

Nach zwölf ungeschlagenen Spielen in Folge kassierten die Kleeblätter an diesem verregneten Sonntag Nachmittag beim 0:3 (0:2) in Solingen die zweite Saisonniederlage. Der Sieg der Klingenstädter war dabei keinesfalls unverdient. Auf dem tiefen Boden legten die Gastgeber einen unbändigen Kampfgeist an den Tag, während das rot-weiße Kombinationsspiel nur selten stattfand. Zudem nutzte der bisherige Tabellenvorletzte die individuellen Fehler in der sonst so sicheren RWO-Abwehr gnadenlos aus.

       

Das Stadion am Hermann-Löns-Weg wurde 1929 erbaut und in den Jahren 1950 und 1985 renoviert. Das reine Fussballstadion bietet eigentlich Platz für rund 16.000 Zuschauer, allerdings wurde die Kapazität im Juni 2006 durch die Stadt Solingen auf 5.000 Zuschauer begrenzt. Rund 2.000 Sitzplätze bietet dabei allein die Haupttribüne. Markantes Erkennungsmerkmal des Stadions sind die 4 relativ großen Flutlichtmasten, von denen die beiden auf der Seite der Haupttribüne wesentlich mehr Strahler besitzen als die der Gegengerade.  

Zurück