23.07.2005: Premiere-Ligapokal 2005 - Vorrunde

LTU Arena, Düsseldorf

Offizielle Zuschauerangabe: 25.000

     

Werder Bremen - Bayer 04 Leverkusen - 1 : 0 (1 : 0)

Tore: 1:0 Klasnic (19.) 

 

Der SV Werder sicherte sich etwas glücklich im ersten Pflichtspiel den ersten Sieg. Die Hanseaten zeigten sich vor allem im ersten Durchgang in guter Verfassung und überstanden am Ende den Schlussspurt der Leverkusener mit Glück und dank eines guten Torhüters Reinke. Damit trifft Werder am Mittwoch auf Schalke 04.

Hertha BSC Berlin - VfB Stuttgart - 0 : 0 (0 : 0), 3 : 4 i.E.

Tore: 1:0 Marcelinho, 1:1 Heldt, 2:1 Salihovic, 2:2 Soldo,

2:3 Hitzlsperger, 3:3 Chahed, 3:4 Tomasson

 

In einer tempoarmen Partie auf schwachem Niveau war der VfB Stuttgart nach torlosen 90 Minuten im direkt folgenden Elfmeterschießen das glücklichere Team und erreichte durch ein 4:3 gegen Hertha BSC die nächste Runde gegen Bayern München.

Premiere-Ligapokal - keine Fans, keine Stimmung, keine Tore....

Auch mit neuem Gesicht und neuem Namensgeber ist es dem inzwischen angeblich zu einer festen Einrichtung gewordenen Ligapokal nicht gelungen, die Akzeptanz der Fans zu gewinnen. Wieder einmal blieben viele der angeblich verkauften oder an Sponsoren abgegebenen Plätze leer, die Mannschaften betrieben das gewohnte Schaulaufen und auch ein dünnes Rahmenprogramm mit abgetakelten Rockbands ludt nicht zum Feiern ein. Dazu hat sich der edle Namensgeber mit dem Verbot von Fotoapparaten und Kameras wahrscheinlich viele neue Freunde geschaffen.

Zurück