30.10.2004:   FC Fulham – Tottenham Hotspur – 2 : 0 (1 : 0)

Craven Cottage, London

Tore: 1:0 Boa Morte (33.), 2:0 Cole (61.)

Zuschauer: 21.317

     

       

       

Mit Peddar aus Dortmund ging es an diesem Wochenende per Bus auf die Reise nach England. Hier stand das Londoner Derby zwischen den "Whites" und den "Spurs" auf dem Programm.  Fulham - seit Beginn der Saison wieder zurück im frisch renovierten Craven Cottage - war von Beginn an spielbestimmend und führte verdient zur Pause mit 1 : 0. Nach dem Seitenwechsel war Tottenham um den Ausgleich bemüht, Andrew Cole machte jedoch bereits in der 61. Min. per Kopf alles klar für Fulham. Besondere Häme von den FFC Fans erfuhr Simon Davies der erst zu Beginn der Saison von Fulham  zu den "Spurs" gewechselt war: "Davies, Davies - what's the score?"

 

Der FC Fulham - beheimatet im Südwesten Londons - wurde 1879 gegründet. 1949 stieg der FFC zum ersten Mal in die First Division auf, allerdings erst Mitte der 90er Jahre - mit Unterstützung des Multimillionärs Mohammed Al-Fahyed - kam der Erfolg und man stieg bis in die Premier League auf.

 

Weitere Infos über die Whites:  http://www.fulhamfc.com/

Zurück