16.09.1997:   FC Schalke 04 - Hajduk Split - 2 : 0 (2 : 0)

Parkstadion, Gelsenkirchen

Tore: 1:0 Goossens (7.), 2:0 Goossens (23.)

Zuschauer: 53.250

 

Mit dem "Europapokal-Wunschergebnis" von 2:0 startete der Titelverteidiger FC Schalke 04 in die diesjährige UEFA-Cup Runde und hat sich damit eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel in 14 Tagen geschaffen.

Vor 53.250 Zuschauern bei altbekannter und nicht kopierbarer UEFA-Cup Stimmung im Gelsenkirchener Parkstadion setzte sich die "Rumpfelf" der Königsblauen von Beginn an gut in Szene und ließ die Zweifler schon nach 7 Minuten verstummen. Einen schönen Paß von Jiri Nemec leitete Ingo Anderbrügge per Kopf weiter und Michael Goossens erzielte mit einer schönen Einzelleistung seinen ersten Treffer für Königsblau - und welch ein wichtiger. Das Team gewann mehr und mehr an Sicherheit und durch aggressives Forechecking und teilweise tolles Kombinationsspiel ließ man den Kroaten in den ersten 45 Minuten nicht den Hauch einer Chance. Alleine Michael Goossens hatte genug Chancen, schon alles klar zu machen und so kam es dann schon in der 23. Minute zum verdienten 2:0.

Zurück